Auf geht’s in den Kindergarten – Teil 1

Es war in den letzten Wochen sehr ruhig auf meinem Blog. Der Grund: Mein Mädchen feierte Anfang August nicht nur seinen zweiten Geburtstag, für den ich einiges vorzubereiten (sprich: nähen) hatte, es hat auch ein neuer Abschnitt in seinem noch so jungen Leben begonnen – mein Mädchen ist jetzt ein Kindergartenkind. Seit knapp drei Wochen besucht es nun ein liebevoll geführtes Montessori Kinderhaus und ich ließ es mir natürlich nicht nehmen, die Wechselkleidung, die dort jedes Kind haben sollte, zum großen Teil selber zu nähen. Entstanden sind Hose, Pulli, Shorts, Unterwäsche und noch ein paar Kleinigkeiten mehr, die ich euch nach und nach zeigen möchte.

Den Anfang machen ein Sonnenhut und – wie sollte es für den Kindergartenstart anders sein – eine Kindergartentasche.

Schnabelinas Sonnenscheinhut

Der Sonnenhut ist nach Schnabelinas kostenlosem Schnitt „Schnabelinas Sonnenschein“ entstanden. Der Hut ist sehr variantenreich: Man kann ihn einlagig oder als Wendehut nähen, mit großer, kleiner oder normaler Krempe, mit Bindeband oder mit Gummizug als Raffung. Ich habe mich bei diesem Hut (es ist schon mein dritter) für einen Wendehut mit kleiner Krempe und Bindeband entschieden.

Die Stoffe, die ich verwendet habe, sind etwas festere Baumwollstoffe – sie geben dem Hut eine sehr schöne Form und passen sich trotzdem perfekt dem Kopf meines Mädchens an. Die Nähanleitung für die verschiedenen Hutvarianten ist sehr ausführlich, jeder Nähschritt wird von einem Bild begleitet. Ideal für all jene, die sich zum ersten Mal ans Hut-Nähen machen.

Für die Kindergartentasche kam wie schon bei der Puppen-Wickeltasche von hier der Schnitt „Little Betty“ von pattydoo zum Einsatz. Da die Wickeltasche für meinen Geschmack etwas zu wenig Stand hat, habe ich dieses Mal Decovil als Einlage verwendet. Empfohlen wird zwar Decovil light, das konnte ich hier aber nirgendwo bekommen. Der Außenstoff ist wieder ein fester Canvas, gefüttert ist die Tasche mit einem rosafarbenen beschichteten Baumwollstoff.

Da mein Mädchen im Kindergarten in der Pandabären-Gruppe ist, wollte ich für den Deckel unbedingt einen Baumwollstoff verwenden, den neben anderen Tieren auch ein Pandabär ziert. Um den Stoff etwas widerstandsfähiger zu machen, habe ich Lamifix aufgebügelt. Somit ist er wasserabweisend und die Kindergartentasche für den täglichen Einsatz bereit. Das Aufbügeln des Lamifix‘ und das Vernähen des fertigen Stoffes hat wunderbar geklappt.

Kindergartentasche (2)

Leider war ich beim Annähen des Schrägbandes etwas nachlässig (ich wollte zu schnell fertig werden), sodass ich das Band teilweise nochmals lösen und neu aufnähen musste. Dadurch sind jetzt ein paar Nadeleinstiche der ersten Naht sichtbar und auch eine kleine Falte ließ sich leider nicht mehr vermeiden. Mich stört sowas ja sehr und ich ärgere mich im Nachhinein wahnsinnig über so Kleinigkeiten. Im ersten Moment denke ich mir dann immer: „Ich mach alles noch mal neu“ (manchmal, wenn das Genähte ein Geschenk werden soll, passiert das dann auch tatsächlich), aber Stoff- und Zeitmangel (ich habe die Tasche tatsächlich erst am Vortag des ersten Kindergartentags genäht, obwohl die Stoffe schon Tage vorher zugeschnitten waren) haben mich davon abgehalten. Und dem Mädchen sind so kleine Schönheitsfehler sowieso egal – es hat sich einfach sehr über die „Kigaga-Tasche“ gefreut :-).

Kindergartentasche (5)

Salut!
Andrea


Stoffe: blauer Anker-/Schiffstoff von Alles für Selbermacher, beerenfarbiger Canvas von Ikea, Tierstoff von Stoffe.de, rosa beschichtete Baumwolle > Urlaubsmitbringsel :-)
Schnitte: Hut – Schnabelinas Sonnenschein, Umhängetasche – Little Betty von pattydoo
V
erlinkt: Meitlisache, Kiddikram

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s