Mit Mini-Masha in den Herbst tanzen

Ja, zugegebenermaßen sieht das Kleid eher nach einem Sommer- als nach einem Herbstoutfit aus. Das liegt daran, dass ich das Kleid zwar mit langen Ärmeln nähen wollte, aber kurze Ärmel zugeschnitten hatte. Warum auch immer. Gedankenverloren zugeschnitten. Zu zu später Stunde. Macht nichts, mit einem Shirt drunter ist „Mini-Masha“, die neueste Kreation von Julia von Kreativlabor Berlin, auch herbsttauglich.

mini-masha__sew-11

„Mini-Masha“, die Mädchenausgabe des beliebten Kleides „Masha“ ist also seit heute auf dem Schnittmustermarkt. Wie Julia das macht, ist mir ja sowieso ein Rätsel. Sie bringt neue Schnitte raus, schreibt ganz nebenbei mal ein Buch – und das alles mit Kleinkind und Neugeborenem zu Hause. Ich bin schon froh, wenn ich es nach einem langen Tag überhaupt noch zur Nähmaschine schaffe. Oft scheitere ich dann schon beim Einschalten und geh im Retourgang wieder zur Couch. Und „nähe“ einfach in Gedanken. Aber man wächst wohl mit den Aufgaben. Hoffe ich ;-).

Die Mini-Masha zu nähen hat mich allerdings keine Überwindung gekostet. Zu gut hat mir das Kleid mit Kellerfalte und farblich abgesetzter Passe mit Knopfleiste gefallen. Einfach mal eine andere Art von Kinder-Jerseykleid. Und eine süße noch dazu. Und wer jetzt glaubt, diese Details würden das Nähen erschweren, der irrt. So auch ich. Knopfleiste und Kellerfalte sind sehr schnell genäht und geben dem Kleid das gewisse Etwas. Einzig der Halsausschnitt ist etwas aufwändiger gestaltet, da man auf Grund der Knopfleiste ja nicht einfach ein Halsbündchen dran nähen kann. Aber Dank ausführlicher Anleitung und guter Bebilderung ist dieser Arbeitsschritt gut zu meistern.

Für das Kleid werden dehnbare Stoffe benötigt, z.B. Jersey oder Sweat, und das Ebook enthält Schnittteile für kurze oder lange Ärmel sowie für eine Variante mit oder ohne Taillenbund. Ich habe bei meiner ersten Mini-Masha den schönen altrosa Jersey „Best friends“ von Stoff & Liebe angeschnitten und mich für eine Kurzarm-Variante mit Taillenbund entschieden. Ich bin ja sonst eher der Typ für etwas weniger auffällige Stoffe, mein Mädchen aber entdeckt langsam die liebe zu bunter Kleidung. Da passten die „Best friends“-Stoffe einfach perfekt und ich muss sagen, dass mir diese Stoffkombination ausgesprochen gut an meinem Mädchen gefällt. Und der Jersey selbst ist traumhaft zu verarbeiten – ganz weich und von toller Qualität. So wie ich das bei Kinderkleidung – oder Kleidung generell – mag.

mini-masha__sew-5

Zurück zur Mini-Masha: Neben den Ärmel- und Rock-Optionen kann man die Passe nach Lust und Laune verzieren und gestalten: farblich abgesetzt, mit Paspel dazwischen, mit Bommelborte drauf, einfach nur schlicht Ton-in-Ton mit dem Kleid, oder oder oder. Ich habe an der Passe und auch an den Armausschnitt eine Paspel imitiert – als Kontrast zu den zwei Stoffen der Best friends-Serie. Und außerdem liiiebe ich Paspeln.

mini-masha__sew-3

Insgesamt ist „Mini-Masha“ sehr schnell genäht und durch die Kellerfalte, die dem Rock eine bequeme Mehrweite gibt, absolut geeignet zum Rumtoben, Klettern und Spielen.

mini-masha__sew-2

Unterstützend zum sehr ausführlich beschriebenen Ebook mit Bildern zu jedem einzelnen Arbeitsschritt gibt ein Video noch zusätzliche Unterstützung beim Nähen. Zum Video geht’s hier lang.

mini-masha__sew

Lust auf eine „Mini-Masha“ bekommen? Dann schaut doch mal in Julias Shop vorbei. Erhältlich ist sie übrigens in den Größen 92-164. Und wer noch ein paar zusätzliche Infos zum Kleid haben und weitere ganz tolle Probenäh-Ergebnisse sehen möchte: bitte hier entlang.

Ich verabschiede mich für heute – habt noch einen schönen Tag!

Salut!
Andrea


Schnitt: „Mini-Masha“ von Julia vom Kreativlabor Berlin im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.
Stoffe: Best friends altrosa (auch in petrol und grau erhältlich), Best friends daisies altrosa (leider nicht mehr erhältlich)
Verlinkt: Kiddikram, Create in Austria

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s